Bei schlechtem Wetter geht’s

 in die Reithalle

Es war eine schöne Erfahrung sie aufwachsen zu sehen.

 

Was das Thema Geburten angeht, hatten wir durch unsere langjährige Pferdezucht,

 

( mit Stammbaum)  sowie auch einige Hundewürfe, eine Menge Erfahrungen

 sammeln dürfen.

 

Jedes Fohlen was zur Welt kam, war ein  kleines Wunder….

 

Diese Erlebnisse möchten wir nicht mehr missen!

 

Wir hatten zu der Zeit 18 000qm Weideland und Stallungen, die wir selbst errichtet hatten

 

und Pflegen mussten.  Alles in allem war es eine sehr arbeitsreiche,

 

aber schöne Zeit, wo meine Töchter die

 

inzwischen selbst Kinder haben, noch oft von erzählen.

 

Fohlen Nummer Sieben, Atreju 14 jährig, von meiner Tochter Bianka selbst ausgebildet,

 

lebt heute auf der Hohensyburg in Dortmund und wird von meinen Enkelkindern,

gerne betüttelt.

 

Das ist natürlich viel entspannter, als wie Selbstversorger zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Wartezimmer bei unserem Tierarzt haben wir damals, zum ersten mal die

 

Norwegische Waldkatze gesehen. Wir waren fasziniert, sie sahen aus wie kleine Luchse.

 

Darauf beschlossen wir eine Katzenausstellung zu besuchen und verliebten uns in diese

 

Zauberhafte Katzenrasse!

 

Unsere ersten zwei Katzen holten wir aus Halle, aus der Zucht vom Heilbronnen.

 

Auf der Suche nach einem schönen Deckkater, lernten wir unsere liebe Karin Nölker,

 

wohl die erste Züchterin von den NFO in Deutschland, kennen und schätzen.

 

Sie hatte immer für uns Jungzüchter ein offenes Ohr und viele Fragen,

 

 mit Geduld beantwortet.

 

Sie ist eine Züchterin, wo noch ein gesprochenes Wort etwas zählt, mündliche Verträge

 

Eingehalten werden, so wie ich es aus unserer Pferdezucht kannte. Da wurde z.B. mit

 

einem Handschlag die Decktaxe besiegelt!

 

Heute ist das in der Katzenzucht nicht mehr denkbar. Leider sind diese Gradlinien

 

Tugenden in der Minderheit.

 

Ungern geben wir unsere Katzen in einer Zucht, wo sich die Züchter keine Zeit nehmen

 

um eine neue Katze vernünftig mit viel Liebe in der vorhandenen Gruppe einzugliedern.

 

Jedes Tier ist unterschiedlich!

 

Sehe ich das ein Neuzugang schüchtern ist, nehme ich mir täglich etwas Zeit für dieses Tier,

 

ganz allein.

 

Sollte das in meinem Zeitfenster nicht passen, wäre eine Überlegung

 

über Berufstätigkeit und  gleichzeitiger Katzenzucht, angebracht.

 

Denn halbherzige Projekte sind nicht unsers!

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann sind die Kitten entwurmt, geimpft, gechipt sowie für Liebhaber bereits kastriert.

 

Da unsere Kitten gut sozialisiert sind, möchten wir sie nicht in Einzelhaltung geben.

 

Es gibt zwar auch mal Einzelgänger, aber das ist nicht die Regel.

 

Für die ersten Tage im neuen Heim, geben wir einen Futterplan,

 

sowie ausreichend Futter mit.

 

Unsere Kitten werden gebarft ! Ab ca. der 12 Woche geben wir ein gutes Trockenfutter

 

Einschleichend hinzu!

 

Es besteht zu 80% aus Fleisch und ist Getreidefrei!

 

Der Name des Trockenfutters : Applaws !

 

Natürlich besitzen unsere Kitten einen Stammbaum, ausgestellt vom

 

Rassekatzenverein NRW EV, wo wir seit über 18 Jahren Mitglied sind.

 

Abgabeinfos!

Bianka auf Atreju , beim

 

Turnier  Reitverein Süd!

Norwegische Waldkatzen av Rodekvina

Wir, dass sind meine Töchter Bianka, Nicole  und meine Wenigkeit,

 

Ina Paroth, züchten seit 1999 mit großer Leidenschaft, Norwegische Waldkatzen.

 

Nicole, meine Jüngste, liebt und hält Maine Coons, die ich auch sehr schön finde!

 

Bereits 1992 hatte unsere Stallkatze, Hexe, zwei Babys bekommen. Sie war zwar mit ihrer

 

Schwester zuvor kastriert  worden, aber der damalige Tierarzt musste wohl seinen Fehler zugeben.

 Über uns & Abgabeinfos!

Home     Über uns     Katzen      Kater     Kitten U Wurf     Kitten V Wurf     Im neuen Zuhause     Links

 Vergangene Würfe     Kontakt